Your primary language setting is English. Do you want to be forwared to the English version of this website?

YES / NO

Bienenatmung / Bhramari-Atmung

Hey, heute möchte ich dir eine besondere Atemtechnik aus dem Yoga vorstellen, die als Bhramari-Atmung oder Bienenatmung bekannt ist. Sie ist nach dem Sanskrit-Wort für Biene, „Bhramari“, benannt und ist eine einfache und effektive Methode, um Stress abzubauen und deinen Geist zu beruhigen.

Die Bhramari-Atmung ist eine Pranayama-Technik, bei der du beim Ausatmen ein summendes Geräusch machst, ähnlich dem Summen einer Biene. Das klingt vielleicht ein bisschen seltsam, aber es hat tatsächlich eine sehr beruhigende Wirkung auf den Geist und kann dir helfen, dich zu entspannen und Stress abzubauen.

Aber warum ist das so? Nun, das Summen erzeugt Vibrationen in deinem Körper, die eine beruhigende Wirkung auf dein Nervensystem haben. Es hilft dir auch, dich auf deinen Atem zu konzentrieren und ablenkende Gedanken loszulassen. Außerdem kann das Summen dazu beitragen, die Durchblutung und Sauerstoffversorgung des Gehirns zu verbessern, was zu einer verbesserten Konzentration und geistigen Klarheit führen kann.

Vorteile der Bienenatmung / Bhramari-Atmung

Die Bhramari-Atmung hat auch einige andere Vorteile. Sie kann dazu beitragen, den Blutdruck zu senken, die Herzfrequenz zu verlangsamen und die Atmung zu vertiefen. Sie kann möglicherweise auch dazu beitragen, Angstzustände und Depressionen zu lindern und die Schlafqualität zu verbessern.

Es gibt sogar einige wissenschaftliche Studien, die die Vorteile der Bhramari-Atmung bestätigen. Eine Studie, die 2018 in der Zeitschrift „International Journal of Yoga“ veröffentlicht wurde, hat gezeigt, dass die Bhramari-Atmung dazu beitragen kann, den Stresslevel zu senken und die Herzfrequenzvariabilität zu verbessern, was ein Indikator für eine gute Herzgesundheit ist.

Wie funktioniert die Bienenatmung / Bhramari-Atmung?

Jetzt fragst du dich sicher, wie du diese Technik lernen kannst, oder? Keine Sorge, es ist wirklich einfach. Du kannst im Sitzen oder Liegen üben, je nachdem, was für dich bequemer ist. Schließe deine Augen und konzentriere dich auf deinen Atem. Atme tief durch die Nase ein und dann beim Ausatmen machst du ein summendes Geräusch, ähnlich dem Summen einer Biene. Du kannst dabei die Lippen geschlossen halten oder leicht öffnen, je nachdem, was für dich angenehmer ist. Wiederhole diesen Zyklus mehrere Male.

Es ist wichtig, dass du während der gesamten Übung ruhig und entspannt bleibst. Wenn du dich zu sehr anstrengst oder versuchst, zu tief oder zu schnell zu atmen, kann das dazu führen, dass du dich unwohl fühlst. Also nimm es langsam und mach es in deinem eigenen Tempo.

Die Bhramari-Atmung ist eine großartige Methode, um deinen Geist zu beruhigen und deinen Körper zu entspannen. Sie ist einfach zu lernen und du kannst sie überall und jederzeit anwenden, wenn du dich gestresstfühlst oder Schwierigkeiten beim Einschlafen hast. Probiere es doch einfach mal aus und schau, wie es dir damit geht. Du wirst überrascht sein, wie effektiv diese einfache Technik sein kann.

Also, probiere die Bhramari-Atmung aus und genieße die vielen Vorteile, die sie dir bietet.
Aber denk daran: Es ist dein Atem und deine Erfahrung. Mach es in deinem Tempo und so, wie es sich für dich gut anfühlt. Und wenn du irgendwelche gesundheitlichen Bedenken hast, sprich mit deinem Arzt oder einem anderen Gesundheitsfachmann, bevor du eine neue Atemtechnik ausprobierst.

Quelle: Saoji, A. A., Raghavendra, B. R., & Manjunath, N. K. (2018). Effects of yogic breath regulation: A narrative review of scientific evidence. Journal of Ayurveda and integrative medicine, 10(1), 50–58. https://doi.org/10.1016/j.jaim.2017.07.008

FRANKFURT

Nächter Termin

Sa, 27. Juli 2024, 16:00 Uhr

Transformative Atemsessions in Frankfurt. Hier kannst du dich informieren.

ONLINE

Nächter Termin

So, 16. Juni 2024, 16:00 Uhr

Transformative Atemsessions Online. Hier kannst du dich informieren.

Weitere Atemtechniken