Your primary language setting is English. Do you want to be forwared to the English version of this website?

YES / NO

4:8 Atmung

Ich möchte heute mit dir über eine tolle Atemtechnik sprechen, die du vermutlich schon kennst – Die 4:8 Atmung oder auch Langsames Ausatmen genannt. Diese Atemtechnik verfügt über zahlreiche Vorteile und ist super einfach umzusetzen. Lass uns gemeinsam eintauchen und alles über die Hintergründe, Abläufe und Vorteile erfahren, die mit der 4:8 Atmung verbunden sind.

Die 4:8 Atmung ist eine super einfache und sehr effektive Atemtechnik, bei der du langsam ausatmest und dann viermal so langsam einatmest. Diese Methode basiert auf der Idee, dass das langsame Ausatmen langsamer Gehirnwellen, eine starke Entspannung und Reduzierung von Stresshormonen im Körper fördert. Langsames Atmen ist außerdem auch eine bewährte Methode, um den Blutdruck zu senken und den Herzrhythmus positiv zu beeinflussen.

Vorteile der 4:8 Atmung

Hier sind einige der Vorteile, die du durch die 4:8 Atmung erlangen kannst:

1. Entspannung und Stressabbau: Durch das tiefe Einatmen und das langsame, bewusste Ausatmen aktivierst du deinen Parasympathikus, den Teil deines Nervensystems, der für Entspannung und Beruhigung verantwortlich ist. Das reduziert Stress und Angstgefühle und gibt dir das Gefühl eines ruhigen, ausgeglichenen Geistes.

2. Senkung des Blutdrucks: Einige Personen geben an, dass die 4:8 Atmung eine positive Wirkung auf den Blutdruck haben kann, insbesondere bei Menschen mit Bluthochdruck (Hypertonie). Dies kann möglicherweise durch den Stressabbau und die verbesserte Sauerstoffversorgung erklärt werden.

3. Verbessertes Immunsystem: Chronischer Stress und eine unausgeglichene Atmung können das Immunsystem schwächen und die Anfälligkeit für Krankheiten und Infektionen erhöhen. Indem man die 4:8 Atmung praktiziert und den Körper in einen gleichmäßigen Rhythmus bringt, kann man dazu beitragen, Stress abzubauen und eine entspannte Atmosphäre im Körper zu schaffen. Dies wiederum ermöglicht es dem Immunsystem, effektiver auf Krankheitserreger zu reagieren und seine Schutzfunktionen besser auszuführen.

4. Steigerung der Konzentration: Durch diese Technik bewirkst du auch eine verbesserte Sauerstoffversorgung deines Gehirns, das hilft, wacher und motiviert zu bleiben und deine geistigen Fähigkeiten zu verbessern.

5. Besserer Schlaf: Die 4:8 Atmung wird manchmal vor dem Schlafengehen angewendet, um den Körper in einen Zustand der Ruhe und Entspannung zu versetzen. Einige Menschen geben an, dass diese Atemtechnik zu einem besseren Schlaf führt, indem sie eine tiefe und erholsame Schlafqualität fördert.

Wie funktioniert die 4:8 Atmung?

So wendest du die 4:8 Atmung an:

  1. Suche dir einen ruhigen, angenehmen Platz, an dem du dich wohl fühlst.
  2. Setze dich gerade hin oder lege dich entspannt hin.
  3. Atme tief in dein Zwerchfell ein, während du bis vier zählst. Achte darauf, dass du langsam und bewusst atmest und dein Bauch sich ausdehnt, wenn du einatmest.
  4. Atme nun langsam und bewusst durch den Mund aus, während du bis acht zählst. Lasse die Luft vollständig aus deinem Körper und achte darauf, dass du die Ausatmung viel länger machst als die Einatmung.
  5. Wiederhole diesen Zyklus einige Male, bis du dich richtig entspannt und erfrischt fühlst.

Die 4:8 Atmung ist eine großartige Möglichkeit, deinen Geist und Körper zu entspannen und zu erneuern, besonders in stressigen oder schweren Zeiten. Sie kann leicht in deinen Tagesablauf integriert werden und ist eine wunderbare Möglichkeit, deinen Geist und Körper aufzuladen, wann immer du sie benötigst.

Insgesamt kann die 4:8 Atmung ein unglaublich mächtiges Werkzeug sein, das dir hilft, Stress abzubauen, dein Immunsystem zu stärken, deine Konzentration zu verbessern und einen ruhigeren Geist zu erhalten. Probier sie einfach mal aus und lass dich überraschen, wie sich dein Körper und Geist verändern!

FRANKFURT

Nächter Termin

Sa, 27. Juli 2024, 16:00 Uhr

Transformative Atemsessions in Frankfurt. Hier kannst du dich informieren.

ONLINE

Nächter Termin

So, 16. Juni 2024, 16:00 Uhr

Transformative Atemsessions Online. Hier kannst du dich informieren.

Weitere Atemtechniken